hello world!
Veröffentlicht von Eduardo Rivera am Juni 10, 2021

Lassen Sie uns mehr über Bio-Strohhalme erfahren.

Derzeit werden im Markt verschiedene Bio-Strohhalme angeboten, wir wollen sie kennenlernen.

Wir sind uns einig, dass vor der COVID-19-Pandemie die Verwendung von Strohhalmen Geschmackssache war, es gibt diejenigen, die sie aus verschiedenen Gründen gerne verwenden (obwohl es Getränke gibt, zu denen sie gut passen, wie eine Margarita), oder auch diejenigen, die es vorziehen, sie nicht zu verwenden.

Aber derzeit ist es besser Strohhalme zu verwenden, aufgrund von Pandemie, und vor allem in öffentlichen Einrichtungen wie Cafés, Restaurants, Krankenhäusern, Veranstaltungen usw.

Wegen alledem was gerade erörtert wurde ist es wichtig, dass wir die umweltfreundlichen Möglichkeiten kennen, die der Strohhalmmarkt bietet.

Zuerst können wir über wiederverwendbare Strohhalme sprechen, wo wir solche aus Edelstahl, Glas und Bambus gruppieren können.

Was seine Vorteile betrifft, so ist es klar, dass zumindest Edelstahl und Glas Sauberkeit und Eleganz bieten, wir können nicht dasselbe über Bambus sagen, zumindest nicht so sehr wie die beiden vorigen, da sie manchmal einen leichten Hauch von Holz freisetzen, und wegen ihrer Heterogenität muss man manchmal stark saugen.

Die aus Stahl kann man in einem Etui überall bei sich haben, nicht so die gläsernen, die aufgrund der spröden Natur des Glases etwas riskant zu tragen wären. Beide sind aus wärmeleitendem Material, nicht für heiße Getränke geeignet.

Dann gibt es Papierstrohhalme, mit viel mehr Nachteilen als Vorteilen behaftet; da Papier wegwerfbar ist und kaum wiederaufberetet werden kann (bei der Anwendung als Strohhalm) ist sein Grad an Kontamination sehr hoch, vor allem wegen der Menge in Gebrauch.

Ein weiterer großer Nachteil ist, dass seine Leistung bei weitem nicht optimal ist, es ist üblich, dass der Strohhalm schnell schwächer wird, während Sie ihn verwenden.

Die letzte Option, die wir analysieren werden, sind Biokunststoff-Strohhalme, ob biologisch abbaubar oder biobasiert.

Es sind Strohhalme, die Sie derzeit an vielen Orten aus verschiedenen Materialien wie Agave, Stärke, Holz usw.

Ihr Vorteil ist, dass sie überall einfach zu haben und leicht und billig sind.

Was ihre Nachteile betrifft, ist es wichtig zu erwähnen, dass obwohl ein Strohhalm mit einem Biokunststoff hergestellt wird, er immer noch einen Anteil an gewöhnlichen Polymeren hat, obwohl die Hersteller sich bemühen die Verwendung von Polymeren allmählich zu senken, die Entwicklung neuer Technologien.wird uns sicherlich helfen, dieses Ziel zu erreichen.

Zu berücksichtigen ist auch, dass es nicht angebracht ist einen Strohhalm, obwohl biologisch abbaubar, als irgendein Abfall zu entsorgen, denn damit die Materialien abgebaut werden können, müssen sie bestimmten Umweltfaktoren wie Feuchtigkeit, Temperatur, Druck usw. ausgesetzt werden.

Vor: Eduardo Rivera

Hauptfoto: unsplash.com / SWZLE

Artikel erschienen bei Eduardo Rivera

Verwandte Artikel

Hergestellt aus Agavenfaser Bagasse
100% wiederaufbereitbar

BPA-frei für Lebensmittel zugelassen

Entworfen und hergestellt in Mexiko

Senkt den CO2-Ausstoß

Senkt den Rohölverbrauch

(+52) 33 3615 0263(+52) 81 8336 3652
© 2022 PENKA MUNDO SUSTENTABLE S.A. DE C.V.
crossmenuchevron-down